Projekte
1_

Kaleidoscope
of Life

» Kaleidoscope of Life «

Der Schritt ins Solofach

Das Projekt »Kaleidoscope Of Life« versammelt Glanzstücke der Klavierliteratur aus den Jahren 1866 bis 1963 und musikalische Begegnungen aus dem Leben Carmen Stefanescus.

Ihre Interpretationen der Musik von Claude Debussy, Francis Poulenc, Enrique Granados, Ferruccio Busoni, Alexander Skrjabin und Paul Constantinescu sind Ausdruck ihrer pianistischen Vielseitigkeit und eleganten Virtuosität. Ob Lebensfreude oder Melancholie, ob Bachsche Kontemplation oder in rumänischer Folklore verwurzelte Tonkunst – Carmen Stefanescu verdichtet anspruchsvolle Spieltechnik, melodische und kontextuelle Ausdeutung sowie ein tiefes Verständnis von Figuren, Formen und Farben zu ihrem ganz eigenen Stil.

Das Ergebnis verdient den Titel »Kaleidoscope of Life« und deutet auf die Vielfalt und Buntheit des Programms, das gleichwohl ein Ganzes ergibt. Carmen Stefanescu macht all das hör- und erlebbar. Klassik, die berührt und bewegt. Eine Frau, die mit Musik ihre Geschichte erzählt.

Hier finden Sie eine Kritik aus der Kölnischen Rundschau (DuMont Verlag) vom Autor Jan Sting.

Videos

Kaleidoscope of Life

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CD / 2021
Carmen Stefanescu
» Kaleidoscope of life «

Mein Lebenslauf in Musik gegossen: so könnte man die Idee hinter dieser CD beschreiben. Sie fängt mit Chopins 2. Klavierkonzert an, gespielt als Version für Klavier und Streichquintett. Eingespielt mit Freunden aus meiner Leipziger Zeit und aus meiner Studienzeit, sie kamen angereist aus Sizilien, aus Norwegen, aus Duisburg, Barcelona und Münster. Und sie hört mit Debussy auf, meiner größten musikalischen Liebe!

Warenkorb

Anmelden

Sie haben noch kein Konto?